Samstag
16. November 2019

 

 

Ort 

Bühlkirche Weesen

 

Eintritt CHF 35.-

Ermässigt CHF 25.-

 

Tickets

- Abendkasse ab 19.15

- www.kulturlinth.ch (Link
- ernstreinhardt@bluewin.ch

- SMS an 079 668 48 36

 


 

 

Konzert mit Fagott und Akkordeon

Rui Lopes, Fagott
Teodoro Anzelotti, Akkordeon

  • J.S. Bach – Sonata - Viola da Gamba / Cembalo, arrangiert für Fagott und Akkordeon / Vivace , Adagio, Allegro
  • F. Mignone - “3 valsas”, aus ‘16 Valsas para Fagote Solo’ / Aquela modinha que o Villa não escreveu, Mistério (Quanto amei-a!), Valsa Improvisada
  • J. P. Rameau (1683-1764) - aus „Piéces de clavecin" / L'Entretien des Muses, Le Rappel des Oiseaux, Musett, Le Tendres Plaint, Les Tricotets. Rondeau, L’indifférente, Menuet I — Menuet II, La Poule, Les Triolets, Les Sauvages
  • M. Moshizuki - ‘pas à pas’ für Fagott und Akkordeon
  • R. Schumann - Im Volkston arrangiert für Fagott und Akkordeon / Mit Humor, Langsam, stark und markiert

Dieses Konzert wird unterstützt von der Politischen Gemeinde Weesen und dem
Gartenflügel Ziegelbrücke / Robert und Ruth Jenny.

 

Geniessen Sie dieses aussergewöhnliche Konzert in der stimmungsvollen Bühlkirche in Weesen (auf dem Bühl rechts neben der Zwinglikirche)



Rui Lopes, Fagott

www.rui-lopes.com

Schwerpunkt ist die Kammermusik.
'Debut' 2015 an der Carnegie

Hall, New York. Seine letzte CD, 'Through Time', als Solist mit dem English Chamber Orchestra, fand in der internationalen Presse grossen Anklang.

Teodoro Anzellotti, Akkordeon

www.anzellotti.de

In Apulien geboren, wuchs er nahe von Baden-Baden auf. Seit 1987 unterrichtet er an der Hochschule der Künste Bern, seit 2002 auch an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau. Durch neue Spieltechniken hat er die Klangfarben seines Instruments erheblich erweitert und das Hörbild profiliert.

 

Mehr als 300 neue Werke wurden für ihn geschrieben.